18.09.

Der Pool im eigenen Garten hilft dabei Stress zu Reduzieren

Arbeits- und Privatleben kann man bestmöglich miteinander in Einklang bringen. Wem das im eigenen Haus gelingt, bei dem kann man von einer ausgewogenen Work-Life-Balance sprechen. Die konkrete Ausgestaltung dieses wohltuenden Gleichgewichts aber ist individuell höchst unterschiedlich erreichbar. Da ist es sinnvoll, sich die berufliche und die privaten Bereiche  einmal getrennt voneinander anzuschauen.

1. Weniger Stress im Homeoffice bei der Arbeit

Flexiblere Arbeitszeiten, die Möglichkeit von Homeoffice und die Schaffung von Teilzeitarbeitsstellen: Immer mehr Unternehmen in Deutschland bemühen sich darum, den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen besser gerecht zu werden. Das kommt nicht nur den Beschäftigten zugute, sondern auch den Firmen selbst. Sie können zum einen auf motivierte Mitarbeiter zurückgreifen, und es fällt ihnen leichter, qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist im Zuge der Digitalisierung die permanente Erreichbarkeit vieler Beschäftigter. Es fällt ihnen deshalb schwerer, nach Feierabend abzuschalten und eine klare Grenze zwischen Arbeit und Freizeit zu ziehen. Aber auch in diesem Bereich gibt es in Deutschland Fortschritte: Viele Firmen treffen mittlerweile klare Abmachungen bezüglich der Erreichbarkeit ihrer Beschäftigten.

2. Freizeit im eigenen Heim sollte Erholung sein

Egal wie die Arbeit belastet, die Freizeit dient der Erholung: Schön wäre es, wenn diese Gleichung aufgehen würde. Tatsächlich setzen sich immer mehr Menschen auch in ihrer freien Zeit unter Druck. Alles muss vor allem am Wochenende unter einen Hut gebracht werden: das Familienleben, der Haushalt, Sport, Fitness und andere Hobbys, die Freunde – und auf den Kurztrip in die Berge oder ans Meer will man auch nicht verzichten. Kein Wunder, dass sich viele Menschen nach einem Wochenende mit Freizeitstress nach dem geregelten Arbeitsalltag am Montag sehnen.

3. Beispiel Pool: Effektiv entschleunigen im kühlen Nass

Ein wohltuender und garantiert stressfreier Ausgleich zum Alltag kann ein Pool im eigenen Garten sein. Er sorgt samt Überdachung über viele Monate für Urlaubsfeeling. Man entscheidet selbst, wann und mit wem man das Vergnügen teilen möchte. Mit einem Pool kann man nicht nur im kühlen Nass herumtoben, sondern auch sportlich aktiv sein und täglich an der Fitness arbeiten. Pool-Systems etwa, Deutschlands größter Pool-Fachhändler, bietet Fertigpools zur unkomplizierten Realisierung des Traums vom eigenen Pool an, mehr Infos zu den Komplett-Sets gibt es unter www.pool-systems.de. Diese sind vollständig montiert, verrohrt und verkabelt. Experten des Anbieters beraten bei Bedarf vor Ort, der Pool wird individuell konfiguriert, zudem gibt es einen bundesweiten Montage- und Inbetriebnahmeservice. (djd)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thema: Der Pool im eigenen Garten hilft dabei Stress zu Reduzieren!